Nutzungsbestimmungen


Präambel

Ehemalige Angehörige und Zeitzeugen des am 31.03.1990 aufgelösten Wachregimentes Berlin Feliks Dzierzynski können davon berichten, dass sie ihren Wach- und Sicherungsdienst zum Schutz der Partei- und Staatsführung der damaligen DDR sowie deren Staatsgäste verantwortungsvoll durchgeführt haben. Ihre Tätigkeit war nicht gegen das Volk der DDR gerichtet.

Mit dieser Präambel bekennen sich der Betreiber der Webpräsenz "Kameradenforum Feliks" und die Nutzer des Diskussionsforums zu folgenden Grundsätzen:
  • Das Diskussionsforum der Zeitzeugen ist weder mit einer Partei, Sekte, Organisation oder Institution verbunden. Dieses Diskussionsforum dient ausschließlich dem Austausch der individuellen Erlebnisse, die während Dienstzeit im Wachregiment gemacht wurden. Das „Kameradenforum Feliks“ mit seinem Diskussionsforum ist keine Körperschaft, sondern ein privates Geschichts-forschungsprojekt des Betreibers. Sofern sich einzelne Zeitzeugen an Streitfragen und öffentliche Debatten beteiligen und Auskunft erteilen, ist dies stets die private freie Meinungsäußerung der jeweiligen Person.
  • Als Zeitzeuge verpflichte ich mich, wahrheitsgemäß, respektvoll und kritisch über meine Dienstzeit zu berichten.
  • Als Zeitzeuge werde ich mich weder auf eine demagogische Glorifizierung oder Verklärung des Wachregimentes einlassen, noch diese fördern oder postulieren. Jeglichem politischen Extremismus, gleich welcher Art und Form, wird im Kameradenforum keinen Platz eingeräumt.
  • Als Zeitzeuge möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, gemeinsam mit der historischen Forschung allen Interessierten, insbesondere gegenüber jungen Menschen wahrheitsgemäß über die spezifischen Aufgaben des Wachregimentes berichten und diese erläutern.
  • Als Zeitzeuge möchte ich meinen Beitrag zur Verständigung und Aussöhnung aller Bevölkerungsgruppen des deutschen Volkes leisten.
  • Als Zeitzeuge gedenke ich den Toten vergangener Kriege und den Opfern von Willkür und Gewalt in Würde. Ich distanziere mich ausdrücklich von der heroischen Verklärung des Soldatentodes.
  • Als Zeitzeuge werden ich mittels Wort, Bild und Tat Beiträge zur Verständigung der Völker und dem Erhalt des Friedens leisten.

Verhaltensregel für das Diskussionsforum

Mit der Nutzung dieser Internetpräsenz für die ehemaligen Angehörigen verpflichtet sich ein jeder, das Schreiben von diffamierenden, schmähenden, vulgären, obszönen, bedrohenden, die Privatsphäre der Anderen angreifenden und/oder verletzenden sowie gegen das geltende Recht verstoßende Beiträge in Wort und Bild zu unterlassen. Formulierungen, die dazu geeignet sind extremistisches Gedankengut jedweder Art zu vermitteln oder zu verbreiten und Rechtsverletzungen zu propagieren oder zu diesen aufzurufen wird ausdrücklich untersagt.

Mit der Registrierung und Anmeldung auf der Webpräsenz und dem Forum unterwirft sich jeder Nutzer der vorstehenden Präambel, diesen Grundsätzen sowie den weiter ausgewiesenen Nutzungsbestimmungen.

Anmeldung

Für die Anmeldung Forum und die laufende Nutzung ist eine gültige E-Mailadresse sowie die wahrheitsgemäßen Angaben der Profildaten erforderlich.

Den Nutzernamen kann der neue Nutzer bei der Registrierung frei wählen. Dabei sind grundsätzlich Namen dazu geeignet, die nicht mit den Namen von Personen der Zeitgeschichte verwechselt werden zu können, und in irgend einer anderen Form gegen die guten Sitten verstoßen. Auch sind Nutzernamen grundsätzlich ungeeignet, welche nicht dem normale Sprachgebrauch folgend, aussprechbar sind, oder eine Zeichenanzahl besitzen, welche den anderen Nutzern in einer persönlichen Anrede nicht zumutbar sind. Grundsätzlich halte ich den ehemaligen Spitznahmen welchen ihr von den Kameraden erhalten habt, für sehr geeignet und willkommen.

Der Account darf nur vom ursprünglichen Nutzer, für den der Account eingerichtet wurde, selbst genutzt werden. Ebenso ist der Nutzer als Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Die Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername sind nicht erlaubt. Benutzernamen die nicht diesen Bestimmungen entsprechen, werden im Registrierungsvorgang nicht bestätigt.

Die Anmeldung ein und derselben Person unter mehreren verschiedenen Nutzernamen ist unzulässig. Erlangt der Betreiber davon Kenntnis, können, sofern zur Aufklärung eine Diskussionsbeiteiligung der anderen registrierten Kameraden geboten scheint, alle Nutzernamen der entsprechenden Person gelöscht werden. Der Rechtsweg hierzu ist ausgeschlossen.

Mit der Anmeldung im Forum verpflichtet sich jeder Benutzer sich innerhalb von 2 Wochen ab Accountaktivierung sich in der Rubrik "Neueinstellungen" über seine Dienstzeit im Wachregiment betreffend vorzustellen und sein Mitgliedsprofil mit den aktuellen Daten, einschließlich dem Avatar-Bild (z.B. Portriat aus der Dienstzeit) zu ergänzen.

Bis dahin besitzt der Account nur eingeschränkte Rechte, so dass z.B. kein Zugang zur Bildergalerie, Videoportal möglich ist. Ansonsten werden die jeweiligen Nutzungseinschränkungen durch einen Bildschirmhinweis deutlich gemacht.

Verstreicht jedoch die Aktualisierungsfrist fruchtlos, werden aus Sicherheitsgründen die Nutzungsrechte weitergehend eingeschränkt.

Die gemachten Angaben bei der Registrierung müssen der Wahrheit entsprechen. Eine spätere Verfälschung oder das unkenntlich machen der Daten nach der Registrierung ist nicht statthaft.

Ferner verpflichtet sich der Nutzer das Schreiben von diffamierenden, schmähenden, vulgären, obszönen, bedrohenden, die Privatsphäre der Anderen angreifenden und/oder verletzenden, oder gegen geltendes Recht verstoßenden Beiträgen zu unterlassen, unanhängig davon ob sich diese Beiträge auf Nutzer des Forums oder auf außenstehende Personen beziehen. Beiträge und/oder Formulierungen, die dazu geeignet sind extremistisches Gedankengut zu vermitteln oder zu verbreiten sind zu unterlassen. Administratoren und Moderatoren sind berechtigt, solche Beiträge kommentarlos zu löschen.

Werden Profildaten nach der Bestätigung der Registrierung und Freischaltung des Accountes unkenntlich gemacht bzw. entsprechen die eingetragenen Daten nicht der Wahrheit oder werden im nachhinein so abgeändert dass die ursprüngliche Identität wie zum Zeitpunkt der Freischaltung verschleiert wird, kann dem Nutzer der Zugang zum Forum zeitweise oder dauerhaft verwehrt werden.

Administratoren und Moderatoren

Dem Administrator obliegt es, Mitglieder des Forums als Moderatoren einzusetzen. Diese haben ebenso die Aufgabe und Verpflichtung, die Nutzungsregeln im Forum durchzusetzen und sind bei Problemen auch Ansprechpartner für die Mitglieder. Dafür gelten folgende Regeln - Administratoren und Moderatoren dürfen insofern Beiträge der Nutzer verändern, sofern dabei der Inhalt des Beitrages nicht wesentlich verändert. Sind die Änderungen wesentlicher Art, wird der Autor des Ursprungsbeitrages per PN darüber informiert. Ein Rückänderungsrecht des Nutzers besteht nicht.

Damit die Beiträge der Moderatoren sich deutlich von denen anderer Mitglieder unterschieden werden benutzen diese farbige Schriften zur Kenntlichmachung. Daher sind farbliche Textmarkierungen durch die Nutzer zu vermeiden.

Werden Diskussionen nicht "nahe am Thema" geführt, so können diese durch die Administratoren oder Moderatoren geschlossen, gesplittet oder verschoben werden.

Im Forum können all jene Themen diskutiert werden für die eigens Bereiche eingerichtet wurden. Sollte eine Erweiterung des zur Verfügung gestellten gewünscht werden, so ist dieses Anliegen ausschließlich vom Administrator zu entscheiden.

Disziplinarische Maßnahmen

Sollte ein Nutzer gegen eine (oder mehrere) der oben genannten Festlegungen verstoßen, kann nach vorheriger Anhörung des betroffenen Nutzers als Konsequenz aus Verstößen gegen die Nutzungsregeln befristet oder dauerhaft mit einer Schreibsperre oder mit Ausschluss (Sperrung, Deaktivierung, Löschung, und / oder Verbannung des Accounts) belegt werden. Rechtsmittel sind ausgeschlossen.

Sofern die Datensicherheit gefährdet scheint, ist der Betreiber des Forums berechtigt, den Nutzerzugang zum Forum sofort zu unterbinden.

Pflichten des Nutzers

Durch die Annahme der Nutzungsbestimmungen garantieren Sie als Nutzer, dass Sie keine Beiträge schreiben werden, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen, insbesondere nicht gegen Urheber- und Markenrechte sowie die Beleidigungsdelikte. Klarnamen von Personen (außer von Personen der Zeitgeschichte) sind nur abgekürzt zu schreiben.

Die komplette Übernahme von z.B. Presseartikeln und anderer Veröffentlichungen, so auch aus digitalen Medien sind ohne Zustimmung des Urhebers zu unterlassen. Es ist nur das vereinzelte auszugsweise Zitieren unter genauer Angabe der Quelle erlaubt, wenn der eigene selbständige Beitrag klar im Vergleich zum Zitat überwiegt.

Es ist Ihnen untersagt, im Forum ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Betreiber, Werbung zu betreiben. Dies gilt auch für sog. Schleichwerbung wie insbesondere das Verlinken der eigenen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen. Homepage-URLs und Adress- bzw. Kontaktdaten dürfen nur im Benutzer-Profil veröffentlicht werden. Der Account darf nur vom Ihnen selbst genutzt werden. Ebenso sind Sie als Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Ihre Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername sind nicht erlaubt.

Eine Verschleierung oder Änderung der jeweiligen IP-Adressen des Nutzers mit Hilfe von spezieller Software oder Dienstleistungen Dritter oder die Nutzung von ausländischen Proxyservern ist für die Benutzung dieses Diskussionsforums nicht zulässig, da diese Verschleierungs- und Täuschungsmaßnahmen die Datensicherheit des Forums gefährden.

Die Signatur darf keine Werbung und Links enthalten. Zitate dürfen nur verwendet werden, wenn Ihnen das Nutzungsrecht dazu eingeräumt worden ist oder das Zitat keinem Urheber- und Leistungsschutz mehr unterliegt.

Dem Nutzer ist es nicht gestattet:
1.) sich eine oder mehrere Kopien vom Forum oder einzelnen Inhalten anzufertigen oder anfertigen zu lassen,
2.) Foreninhalte in anderen Foren, Webpräsentationen oder Veröffentlichungen in Printmedien (Zeitungen, Zeitschriften, Bücher) einzustellen oder/und zu verwenden bzw. zu veröffentlichen.

Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln, kann der Betreiber unabhängig von einer Kündigung, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen:
a) Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat,
b) Ausspruch einer Abmahnung,
c) Sperrung des Zugangs zum Forum,
d) dauerhafte Verbannung.
e)Wird der Betreiber wegen eines Rechtsverstoßes durch Organe der Rechtspflege oder durch Dritte in Regress oder Anspruch genommen, erfolgt der sofortige Ausschluss aus dem Forum.

Werden rechtswidrig erlangte Inhalte aus dem Forum oder der Webpräsentation veröffentlicht so ist der Verursacher gegenüber dem Betreiber und dem Urheber schadensersatzpflichtig.

Sollten Dritte den Betreiber wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus Ihren ins Forum eingestellten Inhalten resultieren, verpflichtet sich der Nutzer, den Betreiber von jeglicher Haftung freizustellen und dem Betreiber die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.

Bild- und Filmrechte

Der User, der ein Video oder Bild hochlädt, ist für dessen Inhalt verantwortlich. Es dürfen ausschließlich Videos und Bilder hochgeladen werden, an dem der User alle Rechte besitzt und mit denen nicht die Rechte Dritter verletzt werden. Zur Deklaration dessen sind die Rechteinhaber (Quellen) zum Bild, Zitat und Video anzugeben. Auf den Videos dürfen ausschließlich freie Musikstücke (GEMA-frei) verwendet werden.

Rechte des Betreibers

Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.

Die Betreiber hat das Recht, Nutzer ohne die Angabe von Gründen von der Nutzung des Forums ganz oder teilweise bei einem Verstoß gegen diese Regeln auszuschließen.

Das Urheberrecht für die Beiträge und eingestellte Bilder, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Verfasser bzw. Einsteller. Dem Betreiber wird jedoch mit Einstellung eines Beitrages oder Bildes das Recht eingeräumt, die Beiträge dauerhaft im Forum und Webpräsentation, einschließlich in den erforderlichen Datensicherungen vorzuhalten. Zudem hat der Betreiber das Recht, Themen, Beiträge, Links oder Bilder zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

Durch die Veröffentlichung von Beiträgen im Forum räumst der Nutzer dem Betreiber dauerhaft und unwiderruflich ein einfaches Nutzungsrecht an den Beiträgen ein, welches den Betreiber zur unbeschränkten Speicherung, zur Bereitstellung zum Abruf und zur Vervielfältigung im Rahmen des Forums sowie zu allen weiteren zum Betrieb des Forums nötigen Handlungen (z.B. Datensicherung) berechtigt. Das Urheberrecht des Nutzers bleibt hiervon unberührt.

Eine kommerzielle Verwertung von Beiträgen oder Bildern, sofern diese urheberrechtsschutzfähig sind, ist ohne die Zustimmung des/der jeweiligen Nutzers ausgeschlossen.

Inkrafttreten

Das vom Betreiber veröffentlichte Impressum nebst Haftungsausschluss sowie die Datenschutzerklärung gelten uneingeschränkt zusätzlich zu diesen Nutzungsregeln. Der Betreiber behält sich die Änderung der Nutzungsbestimmungen vor.

Präambel und Nutzungsbestimmungen treten am 30.11.2016 in Kraft und sind für alle Nutzer des Forums bindend. Diese Regeln setzen evtl. vorher geltenden Nutzungsregeln außer Kraft. Eine Änderung Nutzungsbestimmungen wird im Forum angezeigt. Sollte der Nutzer den Änderungen nicht innerhalb von einem Monat ab Veröffentlichungshinweis im Forum schriftlich widersprechen, gelten diese als angenommen. Eine Nichtannahme hat konkludet die Aufgabe des Accounts durch den Nutzer zur Folge.